Therapie | Erwachsene


Erwachsenentherapie

Bei Erwachsen wirken sich die Verschlechterung oder der Verlust der Stimme/Sprache, sei es angeboren, durch Unfall oder Krankheit auf das soziale Umfeld sowie die Arbeitsfähigkeit aus. Hier bieten wir schnelle Hilfe an und sorgen mit gezielt abgestimmten Therapiekonzepten für einen optimale Behandlung. Im gemeinsamen Training lernen Sie Ihren Körper zu verstehen und besser zu beherrschen, die Erfolge werden Sie sehr schnell selber feststellen können. Hier erhalten Sie nähere Informationen.



Auf folgende Therapien mit Erwachsenen sind wir spezialisiert:


Sprachstörungen:


Aphasien (z.B. nach Schlaganfällen, Hirntumoren, Unfällen) Weitere Informationen finden Sie hier.



Sprechstörungen:


Dysarthrien, Dyspraxien (z.B. nach Unfällen, internistischen Erkrankungen wie MS, Amyotrophe Lateralsklerose, Parkinson)

Sprechapraxien – Therapie nach TAKTKIN

Stottern und Poltern – Therapie nach dem Non-avoidance-Ansatz, Elemente aus der Individualpsychologischen Therapie nach T. Schoenacker

Bei Kindern mit Lippen-,Kiefer- Gaumen- Segelspalten- Rhinolalien



Stimmstörungen – Dysphonien


Organisch bedingte Stimmstörungen (z.B. nach Operationen)

Funktionell bedingte Stimmstörungen (z.B. durch stimmliche Fehlbelastungen, Berufsdysphonien, Heiserkeit und Stimmschwäche) – Therapie u.a. nach dem Ansatz der Funktionellen Stimmtherapie, personale Stimmtherapie;



Schluckstörungen


Organisch- oder funktionell bedingte Störungen der Nahrungsaufnahme z.B. nach Operationen im Halsbereich oder bei neurologischen Erkrankungen

Störungen im oro-facialen Gleichgewicht, Myofunktionelle Störungen – u.a. auch Therapie nach Castillo-Morales