Therapie | Gruppen


Gruppentherapie

Wir bieten in der Praxis neben der Einzeltherapie die Möglichkeit zur logopädischen Gruppenbehandlung an, diese ist unter anderem möglich bei:


myofunktionellen Störungen (Myo-Gruppe)

Artikulationsstörungen wie Lispeln (Sigma-Gruppe)

aphasischen Patienten (Kommunikations-Gruppe)


Ob ein Patient für eine der Gruppen geeignet ist und hier best möglichst gefördert werden kann, erfolgt nach der logopädischer Befundung in Abstimmung mit dem überweisenden Arzt. Oftmals ist eine Gruppentherapie einer Einzeltherapie vorzuziehen, da diese vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Motivation zur Therapie erhöht, dies gilt vor allem für die myofunktionelle Therapie in einer Myo-Gruppe. Aber auch als Ergänzung zu einer zuvor erfolgten Einzelbehandlung, z.B. bei Sigmatismus, kann eine Gruppentherapie schneller einen Übertrag der erarbeiteten Sprechfunktion in die Spontansprache bringen.