Therapie | Hausbesuche


Hausbesuche

Bei Patienten, die aus medizinischen Gründen (z.B. nach Schlaganfällen oder Unfällen) nicht in der Lage sind zu uns in die Praxis zu kommen, machen wir nach ärztlicher Verordnung gerne auch 1-3 mal wöchentlich Hausbesuche.

Bei der Hausbesuchsbehandlung steht neben der logopädischen Übungsbehandlung, z.B. eines aphasischen, dysarthrischen oder schluckgestörten Patienten, vor allem auch die Anleitung und Beratung und Begleitung der Angehörigen im Vordergrund. Es besteht hier die Möglichkeit, die für den Patienten individuell abgestimmten Hilfen zur Alltagskommunikation zu finden und zu verbessern. Auch praktische Hilfen zur täglichen Nahrungsaufnahme, Lagerung des Patienten beim Essen und Trinken sowie das Finden geeigneter Kommunikationshilfen, evtl. auch technischer Art, sind Inhalte der Behandlung des Hausbesuchs-Patienten.